Referenzen · Credits

Download Credentials and Projects

You can download an Excel list of references here.

Referenzen herunterladen

Sie können hier eine Excel Liste der Referenzen / Credits herunterladen.

1979/80

Die ortliebschen Frauen, BR Deutschland 1979/1980, Spielfilm

Weiterer Titel: The Ortlieb Woman

Regie: Luc Bondy

Produktionsfirmen: Solaris Filmproduktions GmbH (Berlin), Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), Pia Frankenberg Musik- und Filmproduktion GmbH & Co. KG (Hamburg), Von Vietinghoff Filmproduktion GmbH (Berlin)

Produzenten: Bernd Eichinger, Joachim von Vietinghoff

Kamera: Ricardo Aronovich

Musik: Peer Raben

Darsteller: Edith Heerdegen, Libgart Schwarz, Elisabeth Stepanek, Klaus Pohl,Sonja Karzau u.a.

Beschreibung: Nach Motiven von Franz Nabls Roman "Das Grab des Lebendigen" inszenierte Theaterregisseur Luc Bondy sein Kammerspiel um pervertierte Familienbindungen. Als Vater Ortlieb stirbt, lässt er seine Frau und die drei Kinder tief traumatisiert zurück. Die älteste Tochter Josefine springt schließlich in die Lücke und macht sich zum neuen Familienoberhaupt, ihre jüngere Schwester Anna drängt sie in die Rolle eines Dienstmädchens. Dem körperbehinderten kleinen Bruder Walter gilt gemeinsam mit der Mutter ihr besonderes Augenmerk. Die einst liebevolle Fürsorge wird zum Gefängnis des Jungen: Immer weiter isolieren die Frauen ihn von der Außenwelt und sperren ihn schließlich im Keller ein.

Auszeichnungen: Deutscher Filmpreis - Bester Spielfilm, Deutscher Filmpreis - Beste Filmmusik

1981

Kopfstand, Österreich 1981, Spielfilm

Regie: Ernst Josef Lauscher

Produktionsfirmen: Solaris Filmproduktions GmbH (Berlin), Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), Pia Frankenberg Musik- und Filmproduktion GmbH & Co. KG (Hamburg), Von Vietinghoff Filmproduktion GmbH (Berlin)

Produzenten: Bernd Eichinger, Joachim von Vietinghoff

Kamera: Ricardo Aronovich

Musik: Peer Raben

Darsteller: Edith Heerdegen, Libgart Schwarz, Elisabeth Stepanek, Klaus Pohl,Sonja Karzau u.a.

Beschreibung: Nach Motiven von Franz Nabls Roman "Das Grab des Lebendigen" inszenierte Theaterregisseur Luc Bondy sein Kammerspiel um pervertierte Familienbindungen. Als Vater Ortlieb stirbt, lässt er seine Frau und die drei Kinder tief traumatisiert zurück. Die älteste Tochter Josefine springt schließlich in die Lücke und macht sich zum neuen Familienoberhaupt, ihre jüngere Schwester Anna drängt sie in die Rolle eines Dienstmädchens. Dem körperbehinderten kleinen Bruder Walter gilt gemeinsam mit der Mutter ihr besonderes Augenmerk. Die einst liebevolle Fürsorge wird zum Gefängnis des Jungen: Immer weiter isolieren die Frauen ihn von der Außenwelt und sperren ihn schließlich im Keller ein.

Auszeichnungen: Deutscher Filmpreis - Bester Spielfilm, Deutscher Filmpreis - Beste Filmmusik

1982

Die fünfte Frau, Italien / Österreich 1982, TV-Spielfilm

Weiterer Titel: La quinta donna

Regie: Alberto Negrin

Produktionsfirmen: RAI Radiotelevisione Italiana

Darsteller: Turi Ferro, Klaus Maria Brandauer, Renato Mori u.a.

Alfred auf Reisen, Österreich 1982, TV-Serie

7 Folgen

Regie: Helmut Pfandler, Kurt Junek

Produktionsfirmen: WDS-Film

Produzenten: Ulrike Messer-Krol

Musik: Heinz Neubrand

Darsteller: Alfred Böhm, Felicitas Ruhm, Hansi Prinz, Sepp Löwinger u.a.

Beschreibung: Herr Alfred gewinnt bei einem Preisausschreiben den ersten Preis – einen Ferienaufenthalt in Wien. Dabei erfährt Herr Alfred, was man so alles erleben kann, wenn man in seiner Heimatstadt Urlaub macht. (Text: 3sat)

1985

Der Tanz, Deutschland 1985, TV-Serie

6 Folgen

Weiterer Titel: La quinta donna

Regie: Peter Schnitzler

Klassix 13, USA / Ungarn / Canada 1985, TV-Serie

3 Folgen

Regie: Nicholas Vazsonyi

Produktionsfirmen: Magyar Televízió Müvelödési Föszerkesztöség (MTV) (I), TVO, Telemusic

Darsteller: Anthony Quayle, Balint Vazsonyi

Beschreibung: Historisches Dokudrama amerikanischer Produktion in 3 Folgen von Ballint Vaszony films über Beethoven, Brahms und Mozart mit Anthony Quale)

Wiener Klatsch, Österreich / Deutschland 1985, TV-Serie

Weiterer Titel: Wiener Klatsch - Szenen aus der Gesellschaft

3 Folgen

Regie: Georg Madeja

Produktionsfirmen: Thalia-Film, Österreichischer Rundfunk (ORF), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF)

Produzenten: Herwig Libowitzky

Darsteller: Christine Golin, Gertraud Jesserer, Andrea Kießling, Lotte Ledl, Sylvia Lukan, Kitty Speiser, Michael Heltau, Wolfgang Hübsch, Dietrich Siegl, Peter Weck, Klaus Wildbolz, Peter Wolfsberger u.a.

Beschreibung: Herr Alfred gewinnt bei einem Preisausschreiben den ersten Preis – einen Ferienaufenthalt in Wien. Dabei erfährt Herr Alfred, was man so alles erleben kann, wenn man in seiner Heimatstadt Urlaub macht. (Text: 3sat)

1986

....

... and so on

Weiterer Titel: consetetur sadipscing elitr

This site is currently being developed with love and pain.

Some texts, graphics, pictures and videos can be found here because they are suitable as placeholders during the development phase of this website.

Professional Audio Recording
for Film & TV since 1979

How can we help you?

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Support from 9 AM to 6 PM (GMT+1)

Für den Inhalt verantwortlich: Walter Fiklocki ·
Web design & development
© sponar.IT-consulting
·
J3.9 V14.02